zurück

Kirchgemeindehaus St. Georgen

Das reformierte Kirchgemeindehaus in St. Georgen besass 1947 anlässlich seiner Einweihung nur das eine Glöcklein auf dem Dachreiter. Das Geläute, das heute aus einem hölzernen Gehäuse auf der Kachelstatt erklingt, ist 1965 dank grosszügiger Spenden aus der Gemeinde angeschafft worden.
Kirchgemeindehaus St. Georgen
Mit
0 Glocken
beim Konzert dabei

Luftlinie
0 Meter
vom Hörort entfernt